Quint Buchholz,

geboren 1957 in Stolberg bei Aachen und aufgewachsen in Stuttgart, hat in München Kunstgeschichte sowie Malerei und Grafik an der Akademie der Bildenden Künste studiert. Seit 1979 arbeitet er als Maler, Illustrator und Autor für deutsche und internationale Verlage. Er hat über 50 Bücher illustriert, für die er zahlreiche Preise bekommen hat; eines seiner bekanntesten Bilder ist das Covermotiv zu Jostein Gaarders berühmtem Philosophie-Roman „Sofies Welt“, erschienen 1993 im Hanser Verlag. Auf seiner Website beschreibt Quint Buchholz, wie er zum Malen kam. Dabei spielte auch ein Sehfehler eine Rolle, wie übrigens auch bei mehreren anderen berühmten Malern. Die Werke von Quint Buchholz lassen den Betrachter staunen und träumen. Sie sind gekennzeichnet von Einfallsreichtum, Kreativität, Wärme, Schönheit und nicht zuletzt von Humor. Keiner kann sich dem Zauber seiner Malerei entziehen und es gibt immer wieder neue Details zu entdecken.

www.quintbuchholz.de

https://www.instagram.com/quintbuchholz/?hl=de

 

 

 

©Frank Hanewacker