Skip to main content

Karl-Heinz Brecheis

Karl-Heinz Brecheis lebt und arbeitet in München. Nach einem Grafik-Studium an der FH München war er zunächst als freier Grafiker tätig, ab 1984 erfolgte ein fließender Wechsel hin zu Illustrationen und Cartoons. Brecheis veröffentlichte in BUNTE, Hörzu, Funk Uhr, Runner’s World, Gong, Familie & Co, Bild der Frau, Frau im Spiegel, Autobild und in regionalen Zeitungen. Hauptsächlich entwickelte er jedoch Cartoons für Firmen, etwa Siemens oder Feinkost Käfer sowie für Organisationen wie DGB München oder die GEW-Zeitschrift Erziehung und Wissenschaften. 2004 gestaltete er den 12. Paulaner Künstler-Krug. 2005 und 2014 gewann er den Publikumspreis beim Deutschen Karikaturenpreis. Er veröffentlichte zahlreiche eigene Bücher und war bei Buchveröffentlichungen beteiligt, u. a. im Rosenheimer Verlag, Tomus Verlag, Eulenspiegel Verlag und bei Lappan/Carlsen. Karl-Heinz Brecheis nahm an Gemeinschaftsausstellungen im In- und Ausland teil. Einzelausstellungen waren in München, Hamburg, Augsburg, Bad Birnbach und Bad Griesbach zu sehen.
www.brecheis-art.de