Die Initiative FORUM HUMOR UND KOMISCHE KUNST e.V. hat sich mit dem Buchheim Museum der Phantasie und der Gemeinde Bernried am Starnberger See zusammengetan, um in Bernried am Starnberger See ein Festival des Humors und der komischen Kunst zu veranstalten.

Bernried bietet sich aus mehreren Gründen an. Dort gibt es bereits das Buchheim Museum, zu dessen Sammlungsbestand auch die komische Kunst gehört. Bernried hat öffentliche Räume, die sich für Open-Air-Veranstaltungen aller Künste eignen. Aber Bernried hat mit den Sommerkellern auch unvergleichlich schöne Innenräume. Und die Lage am Starnberger See ist sowieso einzigartig und humorträchtig. So lebte gegenüber auf der anderen Seeseite Vicco von Bülow und Wilhelm Busch ist im Kloster Andechs zu seiner „frommen Helene“ inspiriert worden.

Humor liegt also in der Luft, und gerade in Zeiten der COVID-19-Pandemie ist Humor das beste Überlebensmittel!

Das Veranstaltungprogramm wird hier in Bälde zu finden sein